Reduxan Stiftung Warentest das Testergebnis | Testberichte

Reduxan Stiftung Warentest

stiftung warentest reduxan

Reduxan Stiftung Warentest

Viele Übergewichtige, welche mit Diätpillen ganz schnell abnehmen wollen, sind auf Reduxan aufmerksam geworden und fragen uns,

was sagt eigentlich die Stiftung Warentest zu Reduxan? Wurde Reduxan von der Stiftung Warentest schon getestet?

Immer noch legen sehr viele VerbraucherInnen großen Wert auf das Urteil der Stiftung Warenttest. Die Stiftung Warenttest gilt als die bekannteste deutsche Verbraucherorganisation. Die Stiftung Warentest finanziert sich durch die Zeitschrift „Test“, welche in einer jährlichen Auflage von 440.000 Stück produziert wird. Ein Problem bei den Produkttests ist allerdings, dass immer nur eine kleine Auswahl, der auf dem Markt befindlichen Produkte getestet werden können.

Die Stiftung Warentest hat nun in der Ausgabe 02/2014 unter dem Titel „Da helfen keine Pillen“ Abnehmprodukte und Diätpillen aus Drogerien und Apotheken auf Herz und Nieren getestet. Darunter Produkte aus den Kategorien

Sättigungskapseln

  • dm Das gesunde Plus Appetit-Control
  • Kneipp Gewichtsreduktion
  • Rossmann Altapharma
  • Schaebens Sättigungs Medical Sticks
  • Werner Schmidt Aktiv Sättigungskapseln
  • XLS Medical Appetitmanager

Fettblocker

  • dm – Das gesunde Plus – Aktiv Fett Control
  • Formoline L112
  • Rossmann Altapharma Fett Reduktion Aktiv
  • Well & Slim Fettbinder direkt
  • XLS Medical Fettbinder

Kohlenhydratblocker

  • dm / das gesunde Plus – Aktiv Kohlenhydrat-Control
  • Rossmann / Altapharma Kohlenhydratreduktion Aktiv
  • Well & Slim Kohlenhydratblocker direkt
  • XLS Medical Kohlenhydratblocker

Da Reduxan leider von der Stiftung Warentestbisher nicht getestet wurde, konzentrieren wir uns bei den vorliegenden Testergebnissen auf die Inhaltstoffe der Gruppen Fettblocker und Kohlenhydratblocker. Aus diesen zwei Komponenten besteht ja Reduxan.

Die Stiftung Warentest kommt zu einem überraschenden Ergebnis. Obwohl die meisten getesteten Diätpillen bei dem Test durchgefallen sind, ist die Stiftung Warentest der Meinung, dass Fettbinder mit Inhaltsstoffen aus Krebstierpanzern am besten zu einer Gewichtsabnahme führen. Dieser Wirkstoff hefet sich an das Fett aus der aufgenommenen Nahrung und scheidet dieses zum größten Teil wieder unverdaut aus. Reduxan verwendet genau diesen Wirkstoff.

Mehr zu den Inhaltsstoffen von Reduxan findet ihr hier in diesem ausführlichen Beitrag über Reduxan.

Die Stiftung Warentest war u.a. bei den Sättigungskapseln und Appetithemmern von dem Inhaltsstoff „Glucomannan bzw. Konjak“, einem natürlichen Stoff aus der Konjakwurzel bwz. Teufelszunge überzeugt.

Mehr über die aufquellenden Eigenschaften von Glucomannan erfahrt ihr ausführlich in diesem Artikel

Doch kommen wir nun zum Testergebnis der Stiftung Warentest bezüglich der Diätpillen

ALLE getesteten Appetithemmer bzw. Sättigungskapslen fielen bei dem Test der Stiftung Warenttest durch.

Obwohl alle getesteten Sättigungspillen den Inhaltssotff der Konjakwurzel bzw. Glucomannan beinhalteten fielen sämtlich getesteten Abnehmtabletten beim Test durch.

Ihr fragt euch jetzt, wie kann das sein, wenn Glucomannan doch so wirkungsvoll beim Abnehmen sein soll?

Die Stiftung Warentest bewertet positiv, dass für Glucomannane im Gegensatz zu vielen anderen Inhaltsstoffen die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) eine gewichtsreduzierende Wirkung belegt hat.

Den Grund, warum die getesteten Appetitzügler beim Test der Stiftung Warentest fast keine Wirkung gezeigt haben, habe ich schon mehrmals erwähnt. Um mit Glucomamman ein Sättiungsgefühl zu erreichen, muss man laut Efsa (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) mindestens 3 gramm pro Tag zu sich nehmen. Die von der Stiftung Wartentest getesteten Abnehmprodukte beiinhalteten jedoch viel zu wenig von dem Wirkstoff.

Daher empfehle ich euch Slimsticks – das Original.  Slimsticks wurde von der Efsa getestet und enthält die erforderiche Dosis an Konjakmehl, um wirklich ein Sättigungsgefühl zu erreichen. Im Gegensatz zu den Appetithemmern in Kapselform, erhält man Slimsticks in Form von einem Pulver, welches man in Wasser einrührt.

Mehr dazu in meinem Bericht – Slimsticks die Magenverkleinerung zum Trinken

FAZIT : Diätpillen können im Rahmen einer Diät sehr hilfreich und motivierend sein, da man schnell Abnehmerfolge erzielt. Allerdings sollte man langfristig auch die Ernährung umstellen, um einen Jojo Effekt zu vermeiden.

Die besten Erfolge haben wir in einen persönlichen Test mit Reduxan und Slimsticks erzielt. Gerade Reduxan ist sehr effektiv, da es nicht nur Fette bindet, sondern auch die Aufnahme von Kohlenhydraten reduziert, was gerade Abends sehr wichtig ist und deshalb zu sehr schnellen Abnehmerfolgen führt. Der Grund ist, dass dem Körper in der Nacht keine Kohlenhydrate zur Verfügung gestellt werden und der Organismus somit im Schlaf die Fettpolster verbrennt. Natürlich könnt ihr auch anstatt Reduxan einfach am Abend keine Kohlenhydrate mehr zu euch nehmen, was allerdings den meisten sehr schwer fällt. Somit erleichtert Reduxan das Abnehmen enorm.

Hier könnt ihr Reduxan direkt beim Hersteller mit 70% Rabatt gegenüber dem Apothekenpreis bestellen

Hier könnte ihr Slimsticks direkt beim Hersteller mit 30% Rabatt bestellen

Die Jahrbücher der Stiftung Warentest mit vielen ausführlichen Testergebnissen könnt ihr übrigens hier bestellen

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>