Piperine Forte Erfahrungen Testbericht | Testberichte

Piperine Forte Erfahrungen Testbericht

piperine forte erfahrungen testbericht

Piperine Forte Erfahrungen Testbericht

Ein neues Wundermittel zur Vernichtung von Fettzellen ist wieder mal in Deutschland auf den Markt gekommen.

Piperine Forte

Die Diätpille soll :

1. Den Stoffwechsel beschleunigen
2. Die Bildung neuer Fettzellen blockieren
3. Cellulite reduzieren und die Haut straffen

Um festzustellen, ober Piperine Forte wirklich beim Abnehmen helfen kann, müssen wir uns erst einal die Inhaltsstoffe von Piperine Forte etwas genauer ansehen.

Piperine Forte Inhaltstoffe

Piperin :

Piperin ist ein Alkaloid und Hauptbestandteil von schwarzem Pfeffer. Piperin regt wie alle scharfen Lebensmittel (u.a auch Chili) den Stoffwechsel sowie die Sekretion von Speicher und Verdauungssäften an.

Piperin fungiert auch als sog. Bioenhancer und kann die Bioverfügbarkeit von Stoffen im Darm erhöhen.

Cayennepfeffer :

soll den Stoffwechesl ankurbeln

Piperine Forte Erfahrungen : Die Wirkung auf die Fettverbrennung

Piperine Forte soll nicht nur den Stoffwechsel ankurbeln sondern auch bestimmte Gene blockieren, welche für die Herstellung von Fettzellen verantwortlich sind. So sollen mit Piperine Forte aus Fettvorläuferzellen keine ausgewachsenen Fettzellen werden.

Angeblich führten indischen Wissenschaftler ein Experiment durch, wofür 1200 Frauen mit Übergewicht gewählt

Die Frauen, die Piperine Forte angewandt haben, nahmen im Durchschnitt 18 kg ab. Die Spannung der Haut wuchs um 60% und die körperliche Verfassung hat sich um 140% gebessert.

Doch stimmt das wirklich?

Piperine Forte Erfahrungen : Die wahren Fakten

1. Stoffwechselbeschleunigung

Fakt ist, dass scharfe Gewürze u.a. auch schwarzer Pfeffer den Stoffwechseln ankurbeln, indem sie die Thermogenese erhöhen. Der Körper produziert mehr Wärme und daher werden auch mehr Kalorien verbrannt.

Doch dieser Effekt ist so minimal, dass man damit nicht von einer signifikanten Gewichtsabnahme sprechen kann.

Wenn ihr im Winter mal die Heizung ausgeschaltet lässt, dann muss euer Körper auch mehr Wärme produzieren. Denkt ihr, dass ihr dann 18 Kg in wenigen Wochen verliert? Wohl eher nicht, oder?

2. Blockierung der Gene

Es gibt keine wissenschafltiche Studie, die das bestätigt. Es wurden zwar Tests in Labors mit Stoffen, welche einen Einfluss auf die Adopgenese (Bildung von Fettzellen) haben durchgeführt.

Allerdings ist mittlerweile bekannt, dass solche Tests zwar sehr gut im Reagenzglas funktionieren, im menschlichen Organismus jedoch keine Wirkung zeigen.

Der menschliche Organismus ist sehr komplex und sehr viel intelligenter als ein Reagenzglas im Labor und daher sind diese Tests meist nicht übertragbar.

Wenn Piperine wirklich in der Lage wäre, die Zellbildung zu stoppen bzw. zu verlangsamen, hätte dies auch eine gravierende Auswirkung auf alle anderen Zellen, wie Hautzellen, Muskelzellen, Bindegewebszellen etc.

Wollt ihr das wirklich?

Wenn keine neuen Hautzellen mehr produziert werden, würdet ihr ganz schön alt aussehen.

3. Festigung des Bindegewebes der Haut

Piperine Forte kann mit Sicherheit nicht die Hautdichte verbessern.

Lest dazu meinen Bericht über Revoten gegen Cellulite

Wo kann man Piperine Forte kaufen?

Piperine Forte konnte man bisher über die russische Vertriebsseite direkt beim Hersteller als „Piperyne Forte Opinie“ kaufen.

Piperine Forte könnt ihr auch bei Amazon oder Ebay bestellen

Hier geht´s zum günstigsten Piperine Forte Angebot auf Amazon

Piperine Forte Preis

Den günstigsten Preis für Piperine Forte haben wir auf Amazon gefunden. Dort ist Piperine Forte zum Preis von 22,99 für 120 Kapseln erhältlich

Hier geht´s zum günstigsten Piperine Forte Angebot auf Amazon

Kann man Piperine Forte in der Apotheke kaufen?

Pipereine Forte ist weder in der Apotheke, noch in Drogeriemärkten, wie dm, Rossmann oder Müller erhältlich.

Piperin Forte Erfahrungen :  Nebenwirkungen

Piperin kann die Resorption anderer Arzneistoffe um mehr als das Doppelte steigern, weshalb Piperin Forte niemals mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden soll.

Piperin kann auch den Leberstoffwechsel beeinflussen, weshalb ich persönlich von einer Anwendung abrate.

Piperine Forte Erfahrungen:  Kundenmeinungen

Die Meinungen von AnwenderInnen von Piperine Forte sind durchweg negativ. Hier ein kleiner Auszug zu den Piperin Forte Kritiken.

piperine forte erfahrungen kundenmeinungen

FAZIT Piperine Forte Erfahrungen : Aufgrund der o.g. Punkte rate ich ausdrücklich von einer Verwendung von Piperin Forte ab.

Keine Diätpille hat es bisher geschafft, den Zellstoffwechsel so zu beeinflussen,so dass sich keine Fettzellen mehr bilden.

Besser man sorgt dafür, dass das Fett erst gar nicht im Körper landet.

Das funktioniert, indem man weniger bzw. fettärmer isst, oder man nimmt einen Fettbinder, wie Reduxan.

Fettbinder sind keine „Fettburner“. Sie enthalten meist Chitosan (einem natürlichen Stoff aus Schalentieren). Chitosan hat die Fähigkeit Fett bereits im Magen wie ein Magnet an sich zu binden. Sogar die Stiftung Warentest hat die positive Wirkung von Chitosan als Fettbinder bestätigt.

Die Fettmoleküle sind daraufhin so groß, dass sie vom Darm nicht mehr absorbiert werden können und deshalb unverdaut wieder ausgeschieden werden.

Ergebnis : Das Fett landet in eurer Toilette und nicht mehr in eurem Organismus.

So müsst ihr keine unnötigen Diätpillen mehr schlucken, die in den Zellstoffwechsel eingreifen, da das Fett aus der Nahrung längst in der Kanalisation gelandet ist und keinen Schaden in Form von aufgeblähten Fettzellen mehr anrichten kann.

Mein Testsieger unter den Fettbindern ist Reduxan, da es nicht nur Fett ausscheidet, sondern auch Kohlenhydrate blockiert.

Hier geht’s direkt zu Reduxan

Hier geht’s zum meinem persönlichen Erfahrungsbericht über Redxuan

Comments

comments

8 Responses to Piperine Forte Erfahrungen Testbericht

  1. Karl sagt:

    Ich habe es selbst vier wochen so gemacht: jeden tag diese Pille Piperine Forte, ordentliches aber kleines Frühstück mit ei, obst, brot… Kaffee.. Ein glas saft. Den Rest des tages nur stilles wasser. Viel trinken. Immer mind 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten. Kleine Portionen. Abends keine Kohlenhydrate und nicht mehr so spät essen, außer ggf wenn man bis um zwei nachts wach ist. Das einzige was noch nicht klappt ist das mehr schlafen aber das wird auch noch. Und die Erfolge sind eindeutig da. Man fühlt sich besser und mir passen wieder zwei hosen, die sich vor vier Wochen noch schlapp gelacht hatten als ich sie nur angesehen hatte. Achja und natürlich nix süßes, fettiges, fertiges, fast food…

    • Jan sagt:

      @karl: Das was DU machst ist eine Diät…schätzungsweise weniger als 2000 Kcal/Tag, dann auch noch reduzierte Kohlehydratzufuhr und Verzicht auf Zucker. Klar, dass das funktioniert. Das hat aber nix mit der Wirkung der Pillen zu tun, sondern mit Disziplin!!!! Gratulation dazu, aber, der Hersteller preist an, dass eine Gewichtsabnahme auch bei unverändertem Essverhalten erfolgt und das ist Bullshit! Also Finger weg von dem Schrott! Da kann man das Geld auch ins Klo werfen….

  2. Hannes sagt:

    Jan Du hast vollkommen Recht. Der Verkauf dieser Pillen ist nur abzocke.
    Ich habe 30Pillen genommen und ohne Erfolg.
    Lasst einfach die Finger davon. Stelle die Ernährung um und mache Sport und siehe da, es geht ohne teure Pillen.

    • Renate sagt:

      Hallo Hannes,

      die erste Dose hat mir auch nicht geholfen, vielleicht habe ich da was falsch gemacht, aber die zweite Dose Piperine Fortehat geholfen. Damit habe ich in 7 Wochen 3 kg. abgenommen. Da ich sie nicht jeden Tag nahm, waren es 7 Wochen. Dafür, dass ich in den letzten 2 J. nichts abnahm, ist das schon viel für mich. Selbst, wenn ich abends gegessen habe, zeigt die Waage am nächsten Tag an, dass nichts zugenommen habe. Früher war das immer so, dass die Waage gleich eine Gewichtszunahme anzeigte, wenn ich abends eine Pizza aß oder Spaghetti. Ich mache ja keine Diät, sondern esse was mir schmeckt und dennoch habe ich abgenommen und fühle mich super dabei.

  3. Maria sagt:

    Ich warne aus eigenen Erfahrungen Piperin forte von fordeals24 zu kaufen. Die eingeräumte 100%-ige Zufriedenheitsgarantie ist eine Farce um Interessenten anzulocken und in Sicherheit zu wiegen. Ich habe das Produkt gekauft, um einige wenige Kilos u.a. auch damit abzunnehmen. Nach wenigen Tagen bekam ich erhebliche Magen- und Darmprobleme (Aufstossen, Magenbrennen, Blähungen, Durchfall etc.) und habe Piperin forte abgesetzt. Ich sah mir dann den Inhalt einer Kapsel an. Es sah aus und schmeckte wie schwarzer Pfeffer. Dann begann ein endloser, nerviger E-Mail-Kontakt, weil ich mein Geld zurückwollte, da ich nicht zufrieden war. Es wurden ellenlange E-Mails mit teilweise unerfüllbaren Forderungen gesandt. Inzwischen kam es mir nicht mehr auf die Rückzahlung alleine an. Ich habe die Forderungen (z.B. Rücksendung des restlichen Produktes an ein Lager in Garching) so gut es möglich war erfüllt und die Fragen so gut ging beantwortet. Immer wieder kam ein Mail mit teilweise gleichem oder ähnlichem Inhalt. Ich habe eine Frist für die Rückzahlung bis 25.03.17 gestellt und bis heute kein Geld erhalten. Also Hände weg von diesem Produkt und dieser Firma! Alles was man verliert ist sein Geld und nicht die Kilos! Wäre das nicht ein Fall für den Verbraucherschutz bzw. die Polizei wegen Betrug? Wer hat damit schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

  4. Marion Kaden sagt:

    ich habe heute Piperine Forte von fordeals 24 gekauft…30Kps. zu 91.00€!!!
    Wo ist der Rest, wie setzt sich dieser Preis zusammen.
    Nun sehe ich mich diesem E-Mail Stress ebenfalls ausgesetzt.
    Danke, Maria! Hatte Deinen Kommentar zu spät gelesen.

  5. Ulla sagt:

    Habe die gleichen Erfahrungen wie Maria gemacht, nur habe ich 3 Min. Nach de Bestellung es widerrufen, was bereits nicht mehr ging, da es angeblich schon verschickt war, ich solltet die Annahme verweigern was du auch getan habe. Aber Geld kam nicht zurück. Die E-Mail Korrespondenz vom 17. 3.2017 bis jetzt war unmöglich wie bei Maria. Jetzt habe ich darauf bestanden wenigstens das Produkt zu bekommen, dann ist das Geld zwar trotzdem weg, aber angeblich würde ich jetzt das Produkt bekommen. Also auf jeden Fall Finger weg. Das ist alles Betrug. Leider konnte PayPal auch nichts machen.

    • Diaetplan Diaetplan sagt:

      Ich würde über Paypal folgendes noch versuchen :

      Wie kann ich bei Paypal einen Antrag auf Käuferschutz stellen?
      Wenn bei einem Konflikt zwischen Käufer und Verkäufer keine Einigung erzielt werden kann, haben beide Parteien die Möglichkeit, den Konflikt innerhalb von 20 Tagen in einen Antrag auf Käuferschutz umzuwandeln. Damit schalten Sie PayPal zur Klärung des Falls ein, und wir helfen Ihnen, eine einvernehmliche Lösung herbeizuführen. Es gibt verschieden Möglichkeiten, einen Konflikt oder Antrag auf Käuferschutz zu eröffnen. Wenn Sie Ihren Artikel auf ebay.de oder einer anderen eBay-Plattform gekauft haben, können Sie den Konflikt über Ihr eBay-Mitgliedskonto unter „Probleme klären“ melden. Sollten Sie Ihren Artikel über eine andere Website oder einen Onlineshop gekauft haben, eröffnen Sie den Konflikt direkt über PayPal.

      So wandeln Sie einen Konflikt in einen Antrag auf Käuferschutz um:

      Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein.
      Klicken Sie auf der Seite “Kontoübersicht” auf die Schaltfläche “Konfliktlösungen”.
      Auf der folgenden Seite sehen Sie in einer Tabelle alle offenen Konflikte. Klicken Sie in der Spalte “Aktion” auf den Button “Anzeigen”.
      Ihnen werden jetzt Details zu Ihrem Konflikt angezeigt. Bitte wählen Sie unter “Konflikt lösen” den Punkt “Antrag auf Käuferschutz stellen” aus.
      Klicken Sie auf “Weiter”, und folgen Sie der Anleitung. Fertig.

      Gerade bei Diätpillen, welche mit Geld zurück Garantie werben, würde ich ausschließlich über Paypal bezahlen.

      Hier könnt ihr ein Paypal Konto eröffnen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>