Bodychange Gesundheit Erfahrungen Testbericht | Testberichte

Bodychange Prävention Erfahrungen Testbericht

bodychange prävention erfahrungen testbericht

Bodychange Gesundheit Erfahrungen Testbericht

Mindestens einmal im Jahr bin ich für ca. eine Woche komplett bewegungsunfähig.

Diagnose : Hexenschuss

Es ist nicht der typische Hexenschuss, welcher einem bei einer ungeschickten Bewegung in den Rücken schießt.

Mein Hexenschuss kommt schleichend.

Das Ergebnis ist aber dasselbe. Ich kann mich nur noch unter Schmerzen in gebückter Schonhaltung mit dem Oberkörper nach vorne gebeugt vorwärts bewegen. Nicht mal mehr das bequeme Sitzen auf der Couch ist dann möglich. Das ganze Spiel dauert dann ca. eine Woche.

Man spricht ja oft von einem eingeklemmten Nerv. Dabei handelt es sich bei dieser „Ischialgie“ meist nicht um verschobene Wirbel, welche den Nerv einklemmen, sondern um verhärtete Muskeln, die dann auf den Ischiasnerv drücken und zu einer Entzündung führen.

Einer der Übeltäter ist oft der große Piriformis Muskel im Gesäß. Nach neuesten Erkenntnissen liegen die meisten Ischiasschmerzen an einer Verkürzung des Musculus piriformis .

Doch was kann man gegen einen Hexenschuss bzw. Rückenschmerzen im Allgemeinen tun?

1. Spritzen (mit Cortison) vom Arzt
Davon würde ich eher abraten, da durch diese Injektionen zwar die Entzündung geheilt wird. Die Ursache der Rückenprobleme wird dadurch aber nicht beseitigt
2. Übungen zur Stärkung bzw. Dehnung der Muskulatur und der Faszien.

Bei meinem letzten Hexenschuss hatte ich die Nase voll und ich beschloss mit Gymnastikübungen nachhaltig etwas dagegen zu unternehmen. Und es hat funktioniert. Ich bin immer noch begeistert, was mit dem richtigen Fachwissen über Faszientraining und speziellen Übungen gegen Rückenschmerzen tun kann.

Da ich beruflich den ganzen Tag am PC sitze, kommt es zu einer Dysbalance zwischen den Muskeln. Durch die gebückte starre Haltung verkürzt sich der Gegenspieler der Lendenmuskulatur. Diese kann dem Druck nicht mehr standhalten, verhärtet sich und drückt auf den Ischiasnerv.

Da man ja selbst nicht genau weiß, welche Muskelgruppen man mit welchen Übungen nun trainieren soll, ist es ratsam an einem Kurs teilzunehmen, um sich das nötige Fachwissen anzueignen. Denn die falschen Übungen können sich kontraproduktiv auf das Rückenleiden auswirken und die Schmerzen noch verstärken.

Nun gibt es von Detlef D Soost, welcher das beliebt Bodychange Programm zum Abnehmen entwickelt kann, einen Online-Kurs, welcher auch noch komplett kostenlos ist.

Hier geht’s direkt zu weiteren Informationen

BodyChange Prävention

Bodychange Prävention Kostenlos

Das Online-Coaching-Programm „Präventives Ganzkörpertraining mit BodyChange “ (Kurs-ID: 20160704-787310) ist nach § 20 Abs. 1 SGB V von der Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert, dadurch werden die Kosten bis zu 100% von allen gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

kostenloser online Rückenkurs krankenkasseWas ist Bodychange Prävention ?

Bodychange Prävention ist ein Online-Kurs mit folgenden Inhalten :

Körperliche Fitness :

Ganzkörpergymnastik mit Fokus auf eine rückenfreundliche Haltung, Aufrichtung der Brustwirbelsäule, Kräftigung für Bein- und Gesäßmuskulatur sowie Stabilisation der Rumpf-, Arm- und Schultermuskulatur. Stärkung der Coremuskulatur.

Wusstet ihr eigentlich, dass eine perfekte Körperhaltung die Attraktivität eines Menschen drastisch steigern kann.

Faszientraining :

Faszien sind dünne Bindegewebsschichten, welche die Muskulatur umgeben. Durch die Faszien werden jedoch auch Flüssigkeiten, wie Abfallprodukte aus unseren Zellen geleitet.

In den Faszien verlaufen auch die Lymphgefäße, die für den Nährstoff- und Schadstoffaustausch verantwortlich sind. Bei mangelnder Bewegung ist jedoch der Lymphfluss behindert und das Fibrinogen, welches eigentlich für den Wundverschluss zuständig ist, macht sich breit. Es wirkt wir ein „Klebestoff“ und verklebt und verhärtet die Faszien.

Auch die Zellen werden dann nicht mehr mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Auslöser für Rückenprobleme sind meist verhärtete Faszien, welche durch Bewegungsmangel nicht mehr flexibel sind.

In den Faszien verlaufen auch die Lymphgefäße, die für den Nährstoff- und Schadstoffaustausch verantwortlich sind. Bei mangelnder Bewegung ist jedoch der Lymphfluss behindert und das Fibrinogen, welches eigentlich für den Wundverschluss zuständig ist, macht sich breit. Es wirkt wir ein „Klebestoff“ und verklebt und verhärtet die Faszien.

Mit einem speziellen Faszientraining kann man diese Verhärtungen lösen

Hier könnt ihr eine Massagerolle für die Faszien bestellen

(Gebt “Massagerolle” in die Suchleiste ein)

faszienrolle gegen cellulite

Hier ein gutes Video mit Faszientraining

Stressbewältigung :

Kognitive Stressbewältigung durch Erlernen von Techniken zur Entspannung und dem Ausgleich von Dysbalancen sowie der Festigung von Leit- und Glaubenssätzen im Alltag.

Work-Life-Balance :

Erlernung einer gesunden Lebensbalance, sowie die Steigerung der Belastungs- und Ermüdungstoleranz, durch psychologische Mechaniken zum Ausgleich zwischen Beruf- und Privatleben.

Koordinationsverbesserung :

Erfolgreicher Aufbau von speziellen Bewegungstechniken und ergonomisches Grundwissen sowie motorische Grundeigenschaften wie Ausdauer, Kraft, Flexibilität und koordinative Fähigkeiten.

Bodychange Prävention Kosten

Bodychange Prävention ist Kostenlos. Der Kurs dauert 8 Wochen und kostet 89,- Euro.

Die Kursgebühr wird von JEDER Krankenkasse erstattet.

Wie funktioniert die Kostenerstattung durch die Krankenkasse?

  1. Meldet euch hier bei Bodychange Prävention ab und übernehmt vorab erst mal die Teilnahmegebühr. Hier geht’s direkt zur Anmeldung
  2. Nun nehmt ihr die 8 Wochen an dem Online-Coaching teil
  3. Danach bekommt ihr die zertifizierte Teilnahmebestätigung
  4. Diese reicht ihr nun bei eurer Krankenkasse ein und bekommt die Teilnahmegebühr erstattet.

Übernehmen alle Krankenkassen die kompletten Kosten von Bodychange Prävention ?

Die Höhe der Bezuschussung regelt jede gesetzliche Krankenkassen individuell. In der Regel liegt der Zuschuss zwischen 80-100%. Eine genaue Auskunft gibt eure Krankenkasse.

Bodychange Prävention Vorteile

BIS 100% KOSTENERSTATTUNG 

Das Online-Coaching „BodyChange Prävention” ist ein nach §20 SGB V zertifizierter Kurs, dessen Kosten durch alle gesetzlichen Krankenkassen bis zu 100% erstattet wird – ohne Rezept von Ihrem Arzt.

VON EXPERTEN ENTWICKELT

Das Programm wurde von Diplom-Sportwissenschaftlerin Anke Blöchl, einer ehemaligen Profisportlerin entwickelt.

FITNESS-COACH Detlef D Soost

Detlef D Soost steht euch als Fitness- & Bewegungs-Coach zur Seite und leitet das Programm

BEQUEM UND FLEXIBEL

Das Online-Coaching ist nicht an feste Termine oder Kursorte gebunden, sondern kann jederzeit flexibel von allen internetfähigen Endgeräten, wie Smartphone, Laptop oder PC ausgeführt werden.

EINFACHE BEDIENUNG

Das Programm besteht aus wöchentlichen Schritt-für-Schritt Anleitungen, Videoeinheiten und selbsterklärende Coaching-Übungen, welche keinerlei Vorwissen benötigen

WISSEN ERLANGEN

Alle Inhalte sind didaktisch so aufgebaut, dass sie Wissen vermitteln. Somit wird nicht nur körperliche und mentale Gesundheit erlangt, sondern auch das Wissen, diese ein Leben lang zu halten.

Bodychange Prävention Bewertung

FAZIT Bodychange Prävention Erfahrungen : Ich finde das Programm absolut empfehlenswert. Durch bestimmte Übungen, wie Lockerug der Faszien und Kräftigung der Coremuskulatur habe ich nun meine Rückenprobleme im Griff und das alles ohne Kosten.

Und das Wissen, mit welchen Übungen und Techniken ich in Zukunft gezielt gegen Rückenverspannungen und Rückenschmerzen vorgehen kann, habe ich ein Leben lang.

Hier geht’s direkt zur Anmeldung und weiteren Informationen

Der kostenlose Online-Kurs „Präventives Ganzkörpertraining mit BodyChange®“ (Kurs-ID: 20160704-787310) ist nach § 20 Abs. 1 SGB V zertifiziert, d.h. die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bis zu 100% der Kosten.

Meinen Erfahrungsbericht über das herkömmliche Bodychange Programm “10wbc” findet ihr hier

Bodychange Myshake, das Programm, mit welchem Daniela Katzenberger ihre Schwangerschaftspfunde verloren hat, findet ihr hier

Comments

comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>