Power Booster Erfahrungen Testbericht

Neulich habe ich wieder eine interessante Email zum Thema „Abnehmen“ erhalten. Die Themen „Diät“ und „Abnehmen“ sind ja gerade jetzt im Frühling wieder sehr aktuell, da sich ja jeder im Sommer im Bikini schlank und rank präsentieren möchte.

Gleich springt mir folgende Überschrift ins Auge

Arzt nimmt “aus Versehen” 32 Kilo in Rekordzeit ab –
und das kann jetzt jeder!

Nun lüftet er sein Schlankgeheimnis und ich bin echt gespannt, wie er das geschafft hat.

Der Arzt heißt übrigens Dr. Peter Sommerfield (Dr. Peter Sommerfeld hieß doch auch der Arzt, der in dieser Sendung „Praxis Bülowbogen“ aus den 90er Jahren die Praxis von Dr. Brockmann übernommen hat), na ja egal….

Angeblich hat dieser Arzt nun sein Geheimnis gelüftet. Es handelt sich dabei um die Diätpille

Power Booster

Was ist Power Booster ?

Power Booster soll mit einer Kombination aus grünem Tee und einem sog. Bio Protein das Fett förmlich wegschmelzen lassen. Dieses Bio Protein soll die Fettzelle ummanteln, so dass sie aus dem Körper rausflutscht.

Um zu verstehen, ob das wirklich der Wahrheit entspricht und die Power Booster Kapseln genauso funktionieren, müssen wir uns erst mal die Inhaltsstoffe von Power Booster genauer ansehen und anhand von wissenschaftlichen Studien die Wirksamkeit von Power Booster bestätigen.

Inhaltsstoffe Power Booster Kapseln

Citrus Bioflavonoide 45%, Mate Tee Extrakt, Kapselhülle: HPMC, Guarana Extrakt 10%, Grüntee Extrakt 60% EGCG, Inulin, Zinkgluconat, Chrom-III-Chlorid, Trennmittel: Magnesiumstearat.

Komisch…bei den Inhaltssangaben konnten wir kein einziges Protein entdecken. Wo hat sich also das sagenumwobene Bio-Protein versteckt?

Gehen wir aber doch die gefundenen Inhaltsstoffe durch. Vielleicht lassen diese ja die Fettzellen aus dem Körper verschwinden.

Citrus Bioflavonoide :

Citrus Bioflavenoide sind sekundäre Pflanzenstoffe, welche Zitrusfrüchten, wie Zitronen oder Orangen ihre gelbe Farbe verleihen. Flavenoide zählen die den Antioxidantien und können Zellen schützen.

Eine Wirkung von Flavenoiden auf das Abnehmen ist allerdings nicht bekannt.

So gesund Flavenoide auch in natürlichen Nahrungsmitteln (Obst, Gemüse), so kann eine zu hohe Dosierung in Pillenform Nebenwirkungen, wie Magenverstimmungen , Erbrechen, Übelkeit und Durchfall hervorrufen.

Desweiteren besteht Power Booster hauptsächlich aus grünem Tee Extrakt, wie Mate oder Guarana.

Okay, es heißt doch immer, dass man mit grünem Tee abnehmen kann oder ?

Die Catechine und das Koffein im grünen Tee können beim Abnehmen unterstützend wirken.

Allerdings rate ich aus folgenden Gründen von allen Dätprodukten mit grünem Tee ab.

Gegen Grüntee in niedriger Dosierung in Form von Teegetränken ist nichts einzuwenden. Die hohe Konzentration in Diätpillen kann jedoch sehr gefährlich werden. Die Dosis macht eben das Gift.

Catechine können in zu großer Menge hepatotoxisch wirken und somit die Leber schädigen

Auch der hohe Koffeingehalt in Diätpillen ist mit Vorsicht zu genießen. Ich habe im Selbsttest Diätpillen mit grünem Tee getestet und musste das Experiment bereits nach dem zweiten Tag abbrechen, da ich unter Schlaflosigkeit und Herzrhythmusstörungen litt.

Der Grund, warum viele Fatburner auf grüne Tee-Extrakte setzen ist damit begründet, dass das Koffein den Puls erhöht und somit auch für einen höheren Grundumsatz sorgen soll.

Wissenschaftliche Studie zu grünem Tee und Gewichtsverlust

In einer Studie nahmen die Probanden pro Tag 887 mg grüner Tee Extrakt zu sich.

Das Ergebnis der Studie besagt, dass man mit einer hohen Dosis von grünem Tee einen Grundumsatz um 0,2 % erhöhen kann.

Ein um 0,2 erhöhter Grundumsatz entspricht bei meinem persönlichen Grundumsatz gerade mal 27 Kcal.

Dass heißt, wenn ich diese Diätpillen schlucke, darf ich am Tag ein „Rippchen“ Schokolade zusätzlich essen, na toll…

Das abgebissene Schokoladenstück entspricht ca. 27 Kcal (nicht die ganze Schokolade)


Power Booster Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von grünem Tee in hoher Dosierung :

  • Nervosität
  • Gereiztheit,
  • Schwindel,
  • Einschlafprobleme,
  • Herzklopfen / Herzrhythmusstörungen,
  • Bluthochdruck
  • Hautirritationen,
  • Magenprobleme

Laut einem Bericht der Zeitschrift Focus kann die Pflanze Camellia sinensis, aus welcher grüner Tee gewonnen wird sogar zu Leberschäden führen.
Zitat Focus :

Schon 2008 hatte berichtet das “World Journal of Gastroenterology”, dass Camellia sinensis Lebererkrankungen hervorrufen kann. Die Gefahr ist demnach besonders groß, wenn die Blätter hochdosiert eingenommen werden, etwa wenn sie zu Diätpillen oder Puder weiterverarbeitet werden.

Gibt es nicht doch einen Diätpille, die das Fett schmelzen lässt ?

Nein, keine Diätpille auf der Welt kann vorhandenes Körperfett zum Schmelzen bringen.
Allerdings gibt es sog. Fettbinder, welche dafür sorgen, dass das Fett aus der Nahrung erst gar nicht in den Stoffwechsel gelangt.

Wie kann das funktionieren ?

Fettbinder enthalten meist Chitosan. Chitsoan wird us den Panzern von Schalentieren (insbesondere Garnelen) gewonnen.
Chitosan hefet sich bereits im Magen wie ein Magnet an die Nahrungsfette. Diese Moleküle sind dann so groß, dass sie vom Darm nicht mehr in den Blutkreislauf aufgenommen werden können.

FAZIT : Sie werden wie Ballaststoffe unverdaut ausgeschieden und können keinen Schaden mehr anrichten, da sie in der Toilette und nicht mehr auf euren Hüften landen.

Mein Testsieger unter den Fettbindern mit Chitosan ist übrigens Reduxan.

Hier geht’s zu einem ausführlichen Erfahrungsbericht über Reduxan.

Das Besondere an Reduxan ist, dass dieses Produkt nicht nur den Fettmagneten Chitosan enthält sondern zusätzlich einen Kohlenhydratblocker.
Denn mittlerweile wissen wir ja, dass uns nicht nur das Fett dick macht, sondern es vor allem die Kohlenhydrate sind, die unser Gewicht in die Höhe schnelle lassen.

Hier geht’s zu Reduxan, dem Fettbinder + Kohlenhydratblocker.

Power Booster Nachteile Kritik

  • Werbeversprechen stimmt nicht mit den Inhaltsstoffen überein
  • Zu hoher Koffeingehalt
  • Versprechen von 7 kg pro Woche ist unseriös und sogar verboten

Power Booster Preis

1 Dose Power Booster kostet 49,- Euro
2 Dosen kosten 79,- Euro
3 Dosen kosten 99,- Euro

Wo kann man Power Booster kaufen ?

Power Booster kann man direkt beim Hersteller kaufen. In der Apotheke sowie in Drogeriemärkten, wie dm, Rossmann oder Müller ist Power Booster nicht erhältlich. Auch bei Amazon kann man da Produkt nicht bestellen.

Power Booster Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat Power Booster bisher nicht getestet.

Power Booster Bewertung

Aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen und dem damit verbundenen Risiken rate ich von einer Einnahme von Power Booster ab.
Falls man unbedingt mit Diätpillen abnehmen will, würde ich eher eine Fettbinder wie Reduxan empfehlen. Da Reduxan erst gar nicht in den Stoffwechsel eingreift, gibt es auch keine gesundheitlichen Risiken.

Hier geht’s zu meinem Erfahrungsbericht über Reduxan

Mein persönlicher Tipp : Seit einiger Zeit ist eine neue Diätpille aus den USA auf dem deutschen Markt, welche einen “Fatburner” der neuesten Generation (ohne Koffein) verwendet. Ich habe diese Abnehmpille nun selbst getestet und bin wirklich überzeugt. In den USA ist das Produkt jedoch schon ein Verkaufsschlager.

Hier geht´s zum meinem Bericht über die Wunderpille aus den USA

Summary
Review Date
Reviewed Item
Power Booster
Author Rating
11stargraygraygraygray