Lipogran Erfahrungen Testbericht 2017

Was ist Lipogran ?

Lipogran ist ein registriertes Medizinprodukt der Janus Medica Gmbh. Es handelt sich dabei, um einen pflanzlichen Fettbinder aus Litramin, einem Extrakt aus dem Feigenkaktus. Litramin bindet, wie ein Magnet Nahrungsfette und sorgt somit für eine verminderte Kalorienaufnahme.

Lipogran Wirkungsweise

Bindet Nahrungsfette Reduziert die Kalorienaufnahme Verlängert das Sättigungsgefühl

Um zu verstehen, wie man mit Lipogran abnehmen kann und ob das Präparat wirklich funktioniert, müssen wir uns erst einmal die Inhaltsstoffe etwas genauer ansehen.

Lipogran Inhaltsstoffe

Faserkomplex von Opuntia ficus indica /Feigenkaktus

Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose, Sorbitol (*), Cellulosepulver, Magnesiumstearat, Natriumstärkeglykolat, Siliciumdioxid, Coating (HPMC, HPC, Talkum, Stärke, Miglyol). Der Hauptwirkstoff ist also ein Faserkomplex aus dem Feigenkaktus.

Wirkung des Feigenkaktus auf das Abnehmen

Die Eigenschaften des Kakusfeige als Heilpflanze wurde von den Azteken schon vor Jahrhunderten erkannt. Seit einiger Zeit ist nun auch die Abnehmindustrie auf diese Pflanze aufmerksam geworden, da der Feigenkaktus eine geniale Wirkung auf unsere Nahrungsfette hat.

Der Feigenkaktus enthält den pflanzlichen Faserkomplex Litramine. Litramine enthalten lösliche und nichtlösliche Faserstoffe. Die unlöslichen Faserstoffe verknüpfen sich bereits im Magen mit einem Teil der aufgenommen Nahrungsette.

Die löslichen Faserstoffe bilden ein Gel, welches die Fett-Faser-Moleküle umschließt. Diese „Fettklumpen“ sind nun zu groß, um vom Dünndarm in den Blutkreislauf aufgenommen zu werden.

Was macht der Darm?

Er scheidet das Fett einfach unverdaut wieder aus. Das Fett landet somit in unserer Toilette und nicht mehr auf unseren Hüften.

Man muss allerdings wahrheitsgemäß erwähnen, dass Fettbinder immer nur einen Teil der Nahrungsfette binden können. Ihr könnt also nicht einfach Lipogran oder andere Diätpillen schlucken und danach drei Schweinshaxen essen, in dem Glauben….der Feigenkaktus wird’s schon richten.

Lipogran Nebenwirkungen

Ist Lipogran schädlich ?

Das Produkt ist auf keinen Fall schädlich. Im Gegenteil, die Extrakte aus dem Feigenkaktus haben noch weitere gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Feigenkaktus Gesundheit

  • Der Feigenkaktus hat eine antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung
  • Feigenkaktus wirkt vorbeugend gegen Darmkrebs. Durch die Fähigkeit Glucose zu absorbieren, wird die Darmgesundheit gefördert.
  • Der Feigenkaktus enthält Aminosäuren, Vitamin B3 und Ballaststoffe, welche den Blutzucker regulieren. Dadurch wird der Cholesterinspiegel sowie die Trygliceride gesenkt.
  • Feigenkaktus wirkt harntreibend und stärkt somit die Blasenfunktion.
  • Die südamerikanische Pflanze enthält auch viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe, unter anderem Vitamin C, Kalium, Kalzium und Magnesium.

Als Nebenwirkung wird lediglich, wie bei allen Fettbindern angegeben, dass es evtl. zu einem sog. „Fettstuhl“ kommen kann, weil das Fett ja unverdaut aus dem Darm fließt. Daran könnt ihr aber auch gut erkennen, dass das Medizinprodukt auch wirklich funktioniert.

Da  Spuren von Oxalsäure enthalten sind, darf die Diätpille nicht bei Nierensteinen oder Nierenerkrankungen angewendet werden.

Lipogran kaufen

Wo kann man Lipogran kaufen ?
Lipogran könnt ihr in jeder Apotheke rezeptfrei unter der PZN: 13513037 kaufen. In Drogeriemärkten, wie dm, Müller oder Rossmann ist das Präparat nicht erhältlich.

Es gibt folgende Packungsgrößen :

    • Lipogran 60 (mit 60 Kapseln)
    • Lipogran 180 (mit 180 Kapseln)


    Hier kann man Lipogran in der Apotheke kaufen




    Lipogran Preis

    Was kostet Lipogran? Die Packungsgröße mit  60 Kapseln kostet 52,20 Euro und die Packungsgröße mit  180 Kapseln kostet 89,90 Euro

    Wo kann kann Lipogran günstig kaufen?

    Lipogran Generika

    Es gibt auch andere Fettbinder mit Feigenkaktus, welche günstiger, wie z.B. die Phytopharma Lipoform Tabletten.

    Hier geht’s direkt zum Anbieter der Phytopharma Lipoform Tabletten

    Anwendung – Einnahme

    Reduktion des Körpergewichts:

    Vor oder während der Hauptmahlzeiten jeweils 3 Tabletten verzehren.

    Gewichtskontrolle:

    Vor oder während der Hauptmahlzeiten jeweils 2 Tabletten  verzehren.

    Wichtiger Hinweis : Die Tablette nicht zerbeißen. Die Tablette soll sich nicht im Mund zersetzen. Nicht mehr als 9 Tabletten pro Tag verzehren.

    Anwendungsdauer

    Der Fettbinder kann solange eingenommen werden, bis man sein Wunschgewicht erreicht hat. Es gibt allerdings die Medizinproduktrichtlinie 93/42/EWG. Diese empfiehlt generell nach 30 Tagen eines jeden Medizinproduktes eine Pause von 3-5 Tagen einzulegen.

    Kann Lipogran auch Zucker binden ?

    Lipogran ist ein Fettbinder und kein Kohlenhydratblocker. Da es aber auch die Kohleenhydrate sind, welche uns dick machen empfiehlt der Hersteller zusätzlich zu  den Kohlenhydratblocker und Appetitzügler Redulat einzunehmen, welcher Glucomannan und Garcinia Cambogia enhält.

    Warum Kohlenhydrate so böse und die wahren Feinde beim Abnehmen sind, könnt ihr in meinem Artikel über Kohlenhydratblocker nachlesen.

    Lipogran Alternativen

    Folgende  günstige Alternativen  finde ich persönlich empfehlenswert.

    1. Phytopharma Lipoform Tabletten

    Das Medizinprodukt der renommierten Schweizer Pharma AG enthält, wie auch Lipogran als Hauptwirkstoff Feigenkaktus.

    Hier geht’s direkt zum Anbieter

    2. Reduxan

    Reduxan enthält 3 Kapseln. Eine Tablette, welche als Stoffwechselbeschleuniger wirkt, einen Fettbinder und einen Kohlenhydrablocker aus Garcinia Cambogia

    Hier geht’s direkt zu Reduxan

    Hier geht’s zu meinem ausführlichen Erfahrungsbericht über Reduxan

    3. Carboxan Carboxan enthält einen Fettbinder und einen Kohlenhydrablocke in einer einzigen Tablette.

    Hier geht’s direkt zu Carboxan

    Hier geht’s zu meinen Testbericht über Carboxan.

    4. PhenQ gilt als eine der wirkungsvollsten Diätpillen aus den USA und enthält u.a. auch Feigenkaktus

    Hier geht´s zu meinem Erfahrungsbericht über PhenQ

    Lipogran Kundenmeinungen Erfahrungsberichte

    Hier ein Auszug einiger Kundenbewertungen aus dem Internet. Wie man erkennen kann, gibt es überwiegend positive Berichte und fast keine negativen Bewertungen.

    Lipogran Kritik – Nachteile

    Ich kann, aufgrund der positiven Eigenschaften des Hauptwirkstoffes und der bestätigten Wirksamkeit keine Kritikpunkte finden, außer evtl. dem etwas hohen Preis.

    Lipogran Studien

    Die Wirksamkeit bzw. Fettbindekraft von Litramine wurde in wissenschaftlichen Studien bestätigt.

    Lipogran Stiftung Warentest

    Die Stiftung Warentest hat dieses Präparat bisher leider noch nicht getestet.

    Lipogran und die Pille

    Alle Fettbinder sollten nicht zusammen mit fettlöslichen Medikamenten (z.B. Kontrazeptiva (Antibabypille, Antiepileptika) oder Vitaminen eingenommen werden. Es muss ein Zeitabstand von mindestens 2-4 Stunden eingehalten werden.

    Ist Lipogran vegan?

    Ja, die Diätpille ist frei von tierischen Rohstoffen und daher für Veganer und Vegetarier geeignet und enthält keine künstlichen Konservierungsmittel, keine Farbstoffe und Aromen und ist glutenfrei.

    Einnahme während der Schwangerschaft

    Das Abnehmprodukt sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit auf keinen Fall eingenommen werden. Auch Kinder dürfen das Produkt nicht konsumieren.

    Lipogran Bewertung

    Abschließend kann ich für dieses Produkt auf jeden Fall eine Empfehlung aussprechen.

    Ich persönlich favorisiere ja generell Fettbinder und Kohlenhydratblocker, da diese keine Nebenwirkungen haben und nicht in den Blutkreislauf aufgenommen werden. Sehr gut finde ich an Litramine und allen Produkten mit einem Extrakt aus Feigenkaktus, neben der Fettibindekraft die gesundheitsfördernden Eigenschaften, welche bereits von den südamerikanischen Ureinwohnern geschätzt wurde.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Lipogran
Author Rating
51star1star1star1star1star